Württemberg – Weine aus dem "Ländle"

Weine aus Württemberg online kaufen

Im viertgrößten Anbaugebiet dominiert der Rotwein. Auf über 70% der mehr als 11.000 Hektar werden vor allem Trollinger, Lemberger, Schwarzriesling und Spätburgunder angebaut. Bei den weißen Rebsorten sind Riesling und die Burgundersorten wichtige Vertreter.

Besonders spannend zum Probieren ist auch der württembergische Schillerwein, ein Rotling, der aus roten und weißen Trauben gekeltert wird. Entlang des Neckars und seinen kleineren Nebenflüssen wie Jagst Tauber oder Kocher und am sogar am Bodensee wird Wein angebaut.Das württembergische Unterland am mittleren Jecker und südlich das Remstal-Stuttgart sind die Herzstücken des Gebietes.

Viele Winzer arbeiten in sehr kleinen Parzellen als Traubenbauern und geben die erzeugten Trauben traditionell in eine der über 50 Weingärtnergenossenschaften ab. Die Genossenschaften vermarkten in Württemberg über 80% aller erzeugten Weine. Entlang des Neckars und seinen kleineren Nebenflüssen wie Jagst Tauber oder Kocher und am sogar am Bodensee wird Wein angebaut.

Geographische Lage:
Zwischen Reutlingen und Bad Mergentheim; Zentren in Stuttgart und Heilbronn.

Klima:
Milde Jahrestemperaturen, durch Schwarzwald und Schwäbische Alb geschützte Tallage des Neckars

Böden:
Verschiedene Keuperformationen; am mittleren Neckarraum Muschelkalkinseln

Rebfläche:
ca. 11.400 ha, 6 Bereiche, 17 Großlagen, 210 Einzellagen

Rebsorten:
Trollinger, Riesling, Schwarzriesling, Lemberger, Spätburgunder, Kerner, Müller-Thurgau, Silvaner und als Spezialitäten Samtrot und Frühburgunder (Clevner)

Bildquelle: WWG
Seite:
  1. 1
  2. 2
pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2
pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge
Württemberg

Minimal Price: 3,80 3.8