Pfalz - Anbau der Superlativen

Die erste und bekannteste Weinroute, die deutsche Weinstraße führt mitten durch das zweitgrößte Anbaugebiet und verbindet auf 85km Länge 130 Weinorte miteinander. Auf über 23.000 Hektar werden hier Reben angepflanzt, dem Besucher präsentiert sich in den flachen Lagen ein wahres Rebenmeer. Der Fokus liegt dabei ganz klar auf dem König der Rebsorten, dem Riesling, aber auch die Burgunder sind stark im Kommen.

Das vielfältige Angebot runden Scheurebe, Kerner Müller Thurgau, Silvaner Morio Muskat oder Gewürztraminer ab. Auch die roten Sorten sind weit auf dem Vormarsch mittlerweile sind fast 40% der Trauben von dunkler Farbe, allen voran Dornfelder und Regent. Damit ist die Pfalz das größte Rotweinanbaugebiet Deutschlands.

Zudem feiert man in Bad Dürkheim auch das weltgrößte Weinfest. Entlang der Weinstraße haben sich zahlreiche Spitzenköche angesiedelt, in jedem Ort zwischen Bockenheim und Schweigen findet man Gourmetküchen und Genießerstuben.

Geographische Lage:
Südlich von Worms bis an die französische Grenze und von den Hängen des Pfälzer Waldes bis in die Rheinebene

Klima:
Hoher Anteil an Sonnentagen; Temperaturmittel bei 11 Grad

Böden:
Buntsandstein, kalkhaltige Lehm- und Tonböden, Mergel- und Keuperböden, eingestreuter Muschelkalk; Granit-, Porphyr- und Schiefertoninseln

Rebfläche:
ca. 23.400 ha, 2 Bereiche, 25 Großlagen, 323 Einzellagen

Rebsorten:
Riesling, Müller-Thurgau, Kerner, Silvaner, Weißburgunder, Grauburgunder, Dornfelder, Portugieser, Spätburgunder

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge
Pfalz

Minimal Price: 3,10 3.1