Baden – die Sonnenbank Deutschlands

Wein aus Baden online kaufen

Das drittgrößte Anbaugebiet Deutschlands wartet mit fast 16.000 Hektar Rebfläche auf einer Länge von 400km (Nord/SüdRichtung) auf. Aufgrund der hohen Sonnenscheinstunden und des besonders milden Klimas wird Baden als einziges deutsches Anbaugebiet der EU-Weinbauzone B zugeordnet. Bei der Lese müssen die Weine deshalb höhere Oechselgrade aufweisen um die entsprechende Qualitätsstufe zu erhalten.

Das Anbaugebiet wird in neun Bereiche aufgeteilt, die landschaftlich und klimatisch recht unterschiedlich sind. Somit können die unterschiedlichsten Weintypen gekeltert werden. Dennoch wird Baden als DAS Burgunderland gehandelt.

Touristisch hat die Weinregion eben soviel zu bieten. Zahlreiche Weinlehrpfade, Wanderwege und spezielle Touren können entdeckt werden, Kurstädte wie Baden-Baden oder Badenweiler laden zum Wellness ein und in den zahlreichen Straußenwirtschaften kann der badische Wein direkt vor Ort genossen werden.

Geographische Lage:
Vom Bodensee entlang der Oberrheinischen Tiefebene über die Badische Bergstraße und den Kraichgau bis Tauberfranken

Klima:
sonnig und warm, am Kaiserstuhl wärmste Region Deutschlands

Böden:
Moränenschotter am Bodensee, tertiäre Kalk-, Ton- und Mergelböden, riesige Lössablagerungen, vulkanische Böden am Kaiserstuhl und im Markgräflerland, Muschelkalk und Keuper im Kraichgau und Taubergrund

Rebfläche:
ca. 15.800 ha, 9 Bereiche, 16 Großlagen, 306 Einzellagen

Rebsorten:
Spätburgunder, Müller-Thurgau, Grauburgunder, Riesling, Gutedel, Weißer Burgunder, Silvaner, Traminer

Bildquelle: Badischer Wein GmbH
Seite:
  1. 1
  2. 2
pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2
pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge
Baden

Minimal Price: 1,90 1.9